Humanenergetiker/in

Ausbildung Dipl. Humanenergetik

Eine besonders exquisite Ausbildung stellt die Fachqualifikation zur/zum Humanenergetiker/in dar. Alle Inhalte des Lehrgangs sind nach dem Methodenkatalog der WKO ausgerichtet. Die Ausübung des Berufes „Humanenergetik“ umfasst alle die Energetische Ebene betreffenden Tätigkeiten, wie das Erkennen und Erfassen dieses Energiefeldes, das Lenken und Leiten des Energieflusses, das Erkennen und Ausbalancieren von Störungen und Blockaden des Energieflusses, sowie das Erkennen und Beheben von energetischen Mangel- oder Fülle- Zuständen. Ein spezielles Berufsbild, mit dem die Absolventen in Österreich als auch in Deutschland beruflich sehr erfolgreich tätig sein können.

Energiesysteme und Informationsfelder

Die menschlichen Zellen regeln ihre Funktionen untereinander über energetische Informations- und Schwingungsmuster. Sind diese Informationen ganz oder teilweise verloren und die Schwingungen gestört, werden Funktionen und Kommunikation beeinträchtigt und es können Beschwerden und Krankheiten auftreten. Der Humanenergetiker lokalisiert fehlende oder gestörte Informationen, interpretiert diese und findet passende (gesunde) Informationsmuster, die an die Zellen zurückgemeldet werden.

Humanenergetiker bieten Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit.

In dieser Ausbildung werden Sie mit den relevanten Grundlagen der Quantenphysik, Resonanzforschung, Schwingungs- und Informationsmustern menschlichen Lebens vertraut. Sie erhalten einen Gesamtüberblick, wie gesundheitsstörende Informationen entstehen und wie diese die Regelkreise und das Gleichgewicht des Körpers beeinflussen.

Ebenso werden Möglichkeiten gezeigt, wie das ursprüngliche Gleichgewicht wiederhergestellt und somit Gesundung erfolgen kann. Neueste technologische Prozesse, verknüpft mit den Erkenntnissen aus alternativen Heilmethoden wie Bioresonanz, digitale Homöopathie, TCM, Farbe, Licht etc. sind Säulen dieser Ausbildung.

 

  • Ausbildungsziele

    Die Ausübung des Berufes „Humanenergetik“ umfasst alle die Energetische Ebene betreffenden Tätigkeiten, wie

    • das Erkennen und Erfassen eines Energiefeldes
    • das Lenken und Leiten des Energieflusses
    • das Erkennen und Ausbalancieren von Störungen und Blockaden des Energieflusses
    • das Erkennen und Beheben von energetischen Mangel- oder Fülle- Zuständen

    Alle Inhalte des Lehrgangs sind nach dem Methodenkatalog der WKO ausgerichtet.

     

  • Berufsbild Humanenergetiker/in

    Die Tätigkeit des Humanenergetikers kann u.a. erfolgen

    • mit Körperkontakt durch „sanfte Berührung“
    • mit zusätzlichen Hilfsmitteln, wie etwa Pendel, energetischen Essenzen, technischen Hilfsmitteln, Geräten, etc.
    • in Anwesenheit des Klienten auch durch energetische Fernbehandlungen
  • Typische Tätigkeiten des Humanenergetikers

    Befundung

    • Bestandsaufnahme: Erhebung des energetischen Zustands durch Erfassung der Vorgeschichte der Klienten
    • Energetische Erhebung: Untersuchung auf das Vorliegen bzw. Nichtvorliegen von energetischen Blockaden der Energieflüsse, von Fülle- oder Leere-Zuständen bzw. Über- oder Unteraktivität im Energiesystem

    Beurteilung der Befunde

    • Beurteilung und Benennung der festgestellten Zustände unter Verwendung energetischer Hilfsmittel
    • energetische Zustandsbeschreibungen
    • Anwendung bestimmter Methoden (Biofeedback, Bioresonanz, kinesiologische Methoden, u.v.m.)
    • Aufspüren und Erkennen von Einflüssen

    Harmonisierung energetischer Zustände

    • Zuführung der zur Aktivierung und Stärkung der Selbstheilungskräfte benötigten Energien
    • Lenkung oder Ableitung von Energien
    • Anwendung energetischer Essenzen wie z.B. Bachblüten, Düfte, Aromastoffe, ...
    • Kompatibilitätsprüfung: Austesten der energetischen Verträglichkeit von Substanzen
    • Energetisieren und energetisches Reinigen von Gegenständen
    • Energetische Ritualarbeit: Konzeption und Durchführung von energetischen Ritualen

     Aufklärung, Empfehlung, Anleitung

    • Erläuterung der energetischen Dienstleistung und deren Wirkungsweise
    • Empfehlung, Herstellung, Abgabe energetischer Essenzen und energetischer Behelfe
    • Erklärung und Vermittlung von Übungen zur Balancierung der körpereigenen Energien wie z.B. Yoga, Qi Gong, Meditation, u.v.m.

    Weiteres

    • Im Rahmen der energetischen Tätigkeit Verkauf von und Handel mit Zusatzprodukten wie z.B. Öle, Steine, u.v.m.
    • Erstellung energetischer Gutachten
  • Ausbildungsumfang

    Gesamtumfang: 1154 Einheiten

    • 252 Einheiten Kontaktunterricht (36 Unterrichtstage a` 7 U`Std.)
    • 300 EH Stunden Videounterricht
    • 252 Einheiten Selbststudium
    • 250 Einheiten Diplomarbeit
    • 100 Einheiten Praktische Umsetzung (bis zu 20 EH Peergroup möglich)

    Preis inkl. Kursunterlagen in elektr. Form, Beurteilung Diplomarbeit etc.
    € 2 280,00

  • Präsenzunterrichte

     Themenkreise

    • Rechts- und Berufskunde Österreich
    • Energetische und med. Grundlagen
    • Der Mensch im Mittelpunkt der universellen Energie
    • Energiezentren und Energiefluss
    • Aura und Chakren
    • Ursachen energetischer Disharmonien erkennen
    • Energetisch bedingte Disharmonien ausgleichen
    • Diplomabschluss

     

    Unterrichtsthemen

    • Berufsbild Humanenergetiker, das Drei-Ebenen-Modell  
    • Zelle, Zellstoffwechsel, Zell- und Milieu Revitalisierung
    • Organsysteme I
    • Organsysteme II
    • Organsysteme III
    • Zivilisationskrankheiten
    • krankmachende Mikroorganismen, Immunsystem, Allergien, Inflammatorische Erkrankungen
    • Energie in Astrologie, Signaturenlehre, Physiognomie
    • Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin
    • Chinesische Organlehre
    • Meridiane, Leitbahnen der Energie
    • Meridian-Energetische-Techniken: Auflösen von Ängsten
    • Meridian-Energetische-Techniken: Auflösen von Traumen
    • Chakrenlehre: Hauptchakren
    • Chakrenlehre: Entstehung von Blockaden und Disharmonien Hauptchakren
    • Chakrenlehre: Chakrenblockaden feststellen und harmonisieren
    • Aura:  Wahrnehmen der Aura
    • Wirkung von Klängen, Tönen und Schwingungen auf die Aura
    • Klangmeditationen
    • Radiästhesie: Pendel
    • Radiästhesie: Tensor, Wünschelrute
    • Kinesiologie: Indikatormuskel
    • Kinesiologie: Beziehung ausgewählter Muskeln zu den Meridianen
    • Kinesiologie: Stressentlastung und Schmerzreduktion
    • Bachblüten Grundlagen
    • Bachblüten: Praxisfälle
    • Energetik und Chemie der Pflanzen und ihrer Öle
    • Intelligenz, Energetik und Chemie der Pflanzen und ihrer Öle – Aroma
    • Faszination Heilsteine: Chakrenarbeit und Meditation mit Einzel-Steinen und -Kristallen sowie in Steinlegungen
    • Heilmagnetismus - mit Deinen Händen heilen
    • Craniosacrale Balance: Grundlagen
    • energetische Wirbelsäulenaufrichtung
    • energetischer Selbstschutz: negative Fremdenergien, energetischer Schutzschild
    • Reflexion, Entspannung, Meditation: Entspannungswirkung von Farben, Düften und Atmung
    • Jin Shin Jyutsu
    • Praktisches Arbeiten und Prüfung
  • E-Learning

    a) Medizinische Grundlagen
    Akutversorgung bei Notfällen
    Crash Kurs Medizin - Terminologie
    Crash Kurs Medizin 1 - Bewegungsapparat
    Crash Kurs Medizin 2 - Herz-Kreislauf-Blut - Teil 1
    Crash Kurs Medizin 2 - Herz-Kreislauf-Blut - Teil 2
    Crash Kurs Medizin 3 - Nervensystem - Teil 1
    Crash Kurs Medizin 3 - Nervensystem - Teil 2
    Crash Kurs Medizin 4 - Haut
    Crash Kurs Medizin 5 - Niere-Blase
    Crash Kurs Medizin 6 - Magen - Darm
    Crash Kurs Medizin 7 - Leber - Galle - Pankreas
    Crash Kurs Medizin 8 - Respirationstrakt - Teil 1
    Crash Kurs Medizin 8 - Respirationstrakt - Teil 2
    Crash Kurs Medizin 9 - Endokrinsystem
    Crash Kurs Medizin 10 - Zelle - Gewebe - Allgemeine Pathologie
    Crash Kurs Medizin 11 - Sinnesorgane - Teil 1
    Crash Kurs Medizin 11 - Sinnesorgane - Teil 2
    Crash Kurs Medizin 12 - Geschlechtsorgane
    Crash Kurs Medizin Teil 14 – Immunologie
    Crash Kurs Medizin - Infektionslehre, Mikrobiologie, Hygiene 1
    Crash Kurs Medizin - Infektionslehre, Mikrobiologie, Hygiene 2
    K19 Embryologie

    b) Praxis

  • Angaben zur Zertifizierung
    Astrologie und Psyche
    Blickdiagnose Teil 1
    Blickdiagnose Teil 2
    Psychosomatik Chinesische Medizin
    Polarity Meridiantherapie
    Die Praxis des manuellen Muskeltests
    Mental Relieving Therapy und Kinesiologie
    Applied Kinesiology - Teil 1
    Applied Kinesiology - Teil 2
    Applied Kinesiology - Teil 3
    Psychosomatische Kinesiologie
    ETD Energetische Terminalpunkt Diagnose

  • Rechts- und Berufskunde Österreich

    Tätigkeitsfelder des Humanenergetikers 
    (Quelle: Berufsbild Humanenergetik)

    Die Tätigkeit des Humanenergetikers kann u.a. erfolgen

    • mit Körperkontakt durch „sanfte Berührung“
    • mit zusätzlichen Hilfsmitteln, wie etwa Pendel, energetischen Essenzen, technischen Hilfsmitteln, Geräten, etc.
    • in Anwesenheit des Klienten auch durch energetische Fernbehandlungen

    Typische Tätigkeiten sind dabei

    • Bestandsaufnahme: Erhebung des energetischen Zustands durch Erfassung der Vorgeschichte der Klienten
    • Energetische Erhebung: Untersuchung auf das Vorliegen bzw. Nichtvorliegen von energetischen Blockaden der Energieflüsse, von Fülle- oder Leere-Zuständen bzw. Über- oder Unteraktivität im Energiesystem
    • Beurteilung und Benennung der festgestellten Zustände unter Verwendung energetischer Hilfsmittel
    • energetische Zustandsbeschreibungen
    • Anwendung bestimmter Methoden (Biofeedback, Bioresonanz, kinesiologische Methoden …
    • Anwendung energetischer Essenzen (z.B. Bachblüten, Düfte, Aromastoffe …)
    • Aufspüren und Erkennen von Einflüssen
    • Zuführung der zur Aktivierung und Stärkung der Selbstheilungskräfte benötigten Energien
    • Lenkung oder Ableitung von Energien
    • Erläuterung der energetischen Dienstleistung und deren Wirkungsweise
    • Kompatibilitätsprüfung: Austesten der energetischen Verträglichkeit von Substanzen
    • Energetisieren und energetische Reinigen von Gegenständen
    • Energetische Ritualarbeit: Konzeption und Durchführung von energetischen Ritualen
    • Empfehlung, Herstellung, Abgabe energetischer Essenzen und energetischer Behelfe
    • Verkauf von und Handel mit Zusatzprodukten (Öle, Steine…) im Rahmen der energetischen Tätigkeit
    • Erklärung und Vermittlung von Übungen zur Balancierung der körpereigenen Energien (z.B. Yoga, Qi Gong, Meditation…)
    • Erstellung energetischer Gutachten
  • Abschluss-Voraussetzungen
    • Mind. 80 % Anwesenheit bei den Präsenzstunden
    • Der schriftliche Teil bezieht sich auf wählbare Themengebiete
    • Positive Beurteilung der Diplomarbeit
    • Positive Beurteilung der Abschlussprüfung
    • Nachweis über 100 EH Praktische Umsetzung / Peergruppen
  • Seminare zum Thema Humanenergetik

    Um die Seminare aus dem Bereich Humanenergetik zu sehen, wählen Sie bitte eine Schule aus:

    Paracelsus Schule Freilassing

    Hauptstr. 13, 83395 Freilassing

    Ich berate Sie gerne ganz persönlich

    STUDIENLEITER ANDREAS KOLLEGGER
    Psychologischer Berater

    Tel.: +49 8654-6 62 62
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    zu den Seminaren in Freilassing

    Paracelsus Schule Kempten

    Albert-Ott-Str. 4, 87435 Kempten

    Ich berate Sie gerne ganz persönlich

    STUDIENLEITERIN CARMEN WEISSHAUPT
    Heilpraktikerin für Psychotherapie

    Tel.: +49 831-51 15 71
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    zu den Seminaren in Kempten

    Paracelsus Schule Lindau

    Zeppelinstr. 2, 88131 Lindau

    Ich berate Sie gerne ganz persönlich

    STUDIENLEITERIN CARMEN WEISSHAUPT
    Heilpraktikerin für Psychotherapie

    Tel.: +49 8382-94 42 02
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    zu den Seminaren in Lindau

    Paracelsus Schule München

    Bayerstr. 16a, 80335 München

    Ich berate Sie gerne ganz persönlich

    STUDIENLEITER MATTHIAS RETZER
    Heilpraktiker für Psychotherapie

    Tel.: +49 89-59 78 04
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    zu den Seminaren in München

    Paracelsus Schule Passau

    Bahnhofstr. 17, 94032 Passau

    Ich berate Sie gerne ganz persönlich

    STUDIENLEITER MIROSLAV MAZAN
    Heilpraktiker, Dipl. Therapeut

    Tel.: +49 851-7 39 61
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    zu den Seminaren in Passau

    Paracelsus Schule Rosenheim

    Münchener Str. 44, 83022 Rosenheim

    Ich berate Sie gerne ganz persönlich

    STUDIENLEITERIN ANGELA STEINBACH
    Heilpraktikerin

    Tel.: +49 8031-21 91 24
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    zu den Seminaren in Rosenheim

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK